Ausstellungen 2018

 

 

14. Januar bis 11. März S C H N I T T - S T E L L E N | Sonja Weber

 

Fotografie

 

Als Architektin wie als Fotografin steht für Sonja Weber die Materialität der Dinge im Vordergrund: ihre Struktur, das Zusammenwirken von Licht und Oberfläche, die Farbigkeit und Körnung. Das Konzept ihrer Bilder ist stets das Fügen vom Großen zum Kleinen nach den Regeln des goldenen Schnitts.

 

18. März bis 29. April schauMal | Petra Hübel

 

Acrylarbeiten auf Karton

 

Die Malerin  öffnet ihr Skizzenbuch, das sie auf Reisen stets begleitet und in dem sie ihre Eindrücke festhält – spontan und schnell. Der Betrachter soll in den Bildern von Petra Hübel spazieren gehen, Geschichten finden, Erinnerungen spüren und auch innehalten können.

 

6. Mai  bis 12. August Marx-Icons – Bilder und Kapital | Mehrere Künstler

 

Gruppenausstellung zum Karl Marx Jubiläum 2018
Christa Blasius (Zeichnung, Objektkunst), Armin Bohn (Video-Installation, Stamp-Art), Cordula von Heymann (Collage, Objektkunst), Lydia Oermann (Zeichnung, Druckgraphik), Oni Okeke (Malerei), Corin Sands (Malerei), KD Theis (Fotografie)

 

Karl Marx wurde und wird von der Bewusstseinsindustrie als Ikone vereinnahmt – das Schicksal aller Querdenker und vieler revolutionärer Ideen im späten Kapitalismus. Diese Ausstellung befasst sich mit dem öffentlichen Bild von Karl Marx und seiner Vermarktung.
 

13. Mai Internationaler Museumstag | „Netzwerk Museum“

 

Tag der offenen Tür in Amüseum und Mühlenmuseum, 11 bis 16 Uhr


 

21. Mai Deutscher Mühlentag 

 

Tag der offenen Tür im Mühlenmuseum, Kaffee und Kuchen, Musik

 

 

19. August bis 21. Oktober Neue Bilder | Corin Sands

 

Malerei

 

Corin Sands, Spezialist für Wandmalerei und historische Gestaltung, arbeitet in der Tradition der englischen Landschaftsmalerei des 18ten Jahrhunderts. Die jüngsten Arbeiten befassen sich mit der Eifel, ihren Maaren und den Spiegelungen der Landschaft im Wasser.

 

 

28. Oktober bis Frühjahr 2019

 

Françoise Naudet – Ausstellung mit der französischen Partnerstadt Sarrebourg

 

Skulpturen

 

Die gelebte Partnerschaft der Städte Saarburg und Sarrebourg ermöglicht diese Ausstellung in Kooperation mit dem Musée du Pays de Sarrebourg. Die Ausstellung zeigt Skulpturen aus dem Nachlass der 2008 verstorbenen französischen Künstlerin Françoise Naudet.